Das Exodus-Universum

In meinem neuesten Roamnprojekt, das in dem von mir erschaffenen „Exodus- Universum“ spielt, geht es primär um das Weiterbestehen der Menschheit in einer fernen Zukunft zwischen den Sternen. Dabei verfolge ich ein altbekanntes Rezept: Man nehme heutige Technik und projeziere sie in die Zukunft. Und so kommen neben Warp- Antrieb und Energieschilden auch Gauskanonen und Atomwaffen in meinem Universum vor. Zentral steht aber weiterhin die Frage: Haben wir es überhaupt verdient, weiterzuexistieren?

Hierbei verfolge ich ein für mich ungewohntes Konzept: Ich schreibe meine Geschichte in Episoden. Wie eine Serie. Jede Episode besteht aus 10- 11 Kapiteln und wird hier im Internet veröffentlich, sowohl auf dieser Seite hier als auch im Archiv von FanFiction.de.

Die erste Episode, „To Boldly Go Where No Man Has Gone Before“, handelt vom jungen Lieutenant Robin Tiberius, der zu Beginn des Krieges gegen die Thymine auf der USS Prometheus dient. Nach einem schwerwiegenden Angriff muss er, obwohl in seinen Augen zu unerfahren, das Kommando über das modernste Schiff der Flotte übernehmen.

Advertisements